Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

Inhalt

user:sprobst

Steffen Probst

Alle hier erstellten Inhalt dieser Seiten und deren Unterseite stelle ich unter der GPLv3. Ihr dürft die Inhalte gerne im Sinne dieser Lizenz weiterverwenden.
Alle auf dieser Seite und Unterseiten veröffentlichten Bilder stelle ich unter der CC BY-NC-ND1) Lizenz, wenn dieses nicht anders angegeben wurde. Ihr dürft die Bilder im Sinne der Lizenz verwenden.

Blog

HP U160 Bildschirm unter Linux

Vor kurzem habe ich ein HP U160 Display ergattert. Der Bildschirm wird über USB angeschlossen und mit ca. 1A darüber mit Strom versorgt. Dank Tobias haben wir auch eine Lösung gefunden, wie der Bildschirm unter Linux angesteuert werden kann. Bei meiner Konfiguration beziehe ich mich unter anderem auf den folgenden Artikel im ArchWiki → Link. Der Artikel nimmt sich dem Thema etwas tiefer an.

Unsere Lösung sieht wie folgt aus:

hpu160.sh
OUTPUT=DVI-I-1-7
MODE="1368x768_59.90"
MODELINE='85.72  1368 1440 1584 1800  768 769 772 795  -HSync +Vsync'
 
#xrandr --listproviders
xrandr --setprovideroutputsource 1 0 #Bildschirm/Monitor Senke setzen -> Monitor muss per USB angeschlossen sein
OUTPUT=$(xrandr --current | grep DVI | cut -f 1 -d" ") #DVI Port vom USB Monitor finden (geht nur, wenn kein weiter DVI vorhanden ist)
xrandr --newmode $MODE $MODELINE #Monitor Modus definieren
xrandr --addmode $OUTPUT $MODE #Monitor Modus am DVI binden
xrandr --output $OUTPUT --mode $MODE #Monitor anschalten

Wenn Ihr das Script übernehmt, dann achtet darauf, das keine weitere DVI Monitor am PC vorhanden ist. Ansonsten müsst Ihr das Script noch anpassen. Oder Ihr schickt mir eine bessere Lösung, dann veröffentliche ich diese hier. ;)

2021/01/12 08:44 · SProbst

v4l2loopback - Videokonferenz ohne USB-Camera - mit esp32-cam

Seit längerem bin ich schon am überlegen, das Videokonferenzen/Videostream ohne USB-Webcam gehen muss. Nach etwas Recherche bin ich über diverse Ideen gestolpert, wobei eine ESP32-Cam (optional aus Rasp Pi mit Camera) reichen sollte. Anstoß gab mir die Idee von Canon, das die DLSR Kameras für Videokonferenzen mittlerweile verwendet werden könne. Hierzu habe ich auch einen Blogeintrag gefunden(siehe Links).
In diesem Zusammenhang bin ich über v4l2loopback gestolpert. Passende Beispiel findet Ihr hier im Blogeintrag weiter unten und in den folgenden Links.

Im Zusammenhang mit der esp32-cam demo musste ich etwas spielen, da ffmpeg den Datenstrom nicht auf Anhieb erkannt hat.

esp32-cam-demo Beispiel
ffmpeg -f mjpeg -i http://{ip}/stream -framerate 15 -vcodec rawvideo -pix_fmt yuv420p -threads 0 -f v4l2 /dev/video5 #Video mjpeg von esp32-cam-demo 
2020/12/26 11:57 · SProbst

Shutter unter Mint 20.x

Für Bildschirmfotos nutze ich sehr gern Shutter. Leider ist diese Software nicht mehr im Standard-Repo von Mint/Ubuntu enthalten. Auf meine Suche durchs Netz habe ich ein alternatives Repo gefunden. Dabei beziehe ich mich auf die folgende Anleitung.

https://www.linuxuprising.com/2018/10/shutter-removed-from-ubuntu-1810-and.html

USER
sudo add-apt-repository ppa:linuxuprising/shutter sudo apt-get update sudo apt install shutter

2020/12/24 12:56 · SProbst

20€ geschenkt für Hetzner Cloud

Hetzner bietet aktuell 20,00€ geschenkt an, wenn man sich über folgenden Link bei Hetzner, für Ihre Cloud registriert.

https://hetzner.cloud/?ref=foMfEgQGzq1C

Also wer einen guten, günstigen und flexiblen Cloudanbieter sucht, dem kann ich Hetzner ans Herz legen. Ich habe bisher nur gute Erfahrungen mit Ihnen gemacht.

2020/11/27 20:20 · SProbst

openwrt auf ubnt edgerouter x

Der folgende Blogeintrag bezieht sich auf folgenden Wiki-Eintrag2). Damit habe ich erfolgreich openwrt auf einen Edgerouter X geflasht.

Firmware flashen

USER
wget https://downloads.opennet-initiative.de/ubnt/edgeos/openwrt-ramips-mt7621-ubnt-erx-initramfs-factory.tar scp openwrt-ramips-mt7621-ubnt-erx-initramfs-factory.tar ubnt@192.168.1.1:/tmp ssh ubnt@192.168.1.1 [ PW = ubnt ] cd /tmp add system image openwrt-ramips-mt7621-ubnt-erx-initramfs-factory.tar

Checking upgrade image...Done
Preparing to upgrade...Done
Copying upgrade image.../usr/bin/ubnt-upgrade: line 509: [: too many arguments
Done
Removing old image...Done
Checking upgrade image...Done
Copying config data...Done
Finishing upgrade...Done
Upgrade completed

show system image

The system currently has the following image(s) installed:
ramips r5484-69d22a6 SNAPSHOT (default boot) 
v1.7.1.4821926.151103.1114 (running image) 
A reboot is needed to boot default image

reboot

Proceed with reboot? [confirm][y]
Broadcast message from root@ubnt (pts/1) (Thu Jan  1 01:10:25 2015):
The system is going down for reboot NOW!

Danach das aktuelle openwrt fuer den erx herunterladen 3). Und auf den Router flashen.

USER
scp openwrt-19.07.3-ramips-mt7621-ubnt-erx-squashfs-sysupgrade.bin root@192.168.1.1:/tmp

USER
root@OpenWrt:~# cd /tmp root@OpenWrt:/tmp# sysupgrade openwrt-19.07.3-ramips-mt7621-ubnt-erx-squashfs-sy supgrade.bin Cannot save config while running from ramdisk. killall: watchdog: no process killed Commencing upgrade. All shell sessions will be closed now. Connection to 192.168.1.1 closed by remote host. Connection to 192.168.1.1 closed.

Nach dem reboot ist die aktuelle Version von openwrt installiert.

2020/08/03 11:28 · SProbst

Index

2019/11/13 20:08 · SProbst
Cookies helfen bei der Bereitstellung von Inhalten. Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Außerdem bestätigen Sie, dass Sie unsere Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben. Wenn Sie nicht einverstanden sind, verlassen Sie die Website. Weitere Information
user/sprobst.txt · Zuletzt geändert: 2019/11/13 20:12 von SProbst